Ein außergewöhnlich hohes Einsatzaufkommen forderte heute Vormittag den Rettungsdienst der Feuerwehr Bergisch Gladbach. Bis 15:30 Uhr mussten im Stadtgebiet von Bergisch Gladbach insgesamt 28 Rettungsdiensteinsätze von den vier ständig besetzten Rettungswagen (RTW) und zwei Notarzteinsatzfahrzeugen (NEF) wahrgenommen werden. Weitere Rettungsmittel mussten zum Teil aus Nachbargemeinden angefordert werden. Zusätzlich wurde der Rettungshubschrauber Christoph 3 aus Köln als Notarztzubringer eingesetzt.

Bei fünf Einsätzen wurden u. a. die Besatzungen der beiden hauptamtlichen Wachen Nord und Süd als sogenannte „First Responder“ (Ersthelfer) zur Unterstützung des Rettungsdienstes eingesetzt. Dies ist möglich, da alle Feuerwehrbeamte der Feuerwehr Bergisch Gladbach ausgebildete Rettungsassistenten sind eine entsprechende Beladung auf den beiden Hilfeleistungslöschfahrzeugen der beiden Feuer- und Rettungswachen verlastet ist.

Eine konkrete Ursache für die temporäre Häufung der Rettungsdiensteinsätze lässt sich nicht erkennen.

Die Feuerwehr Bergisch Gladbach:

Die Feuerwehr Bergisch Gladbach ist eine der größten Freiwilligen Feuerwehren mit hauptamtlichen Kräften in NRW. Der Brandschutz in Bergisch Gladbach wird durch haupt- und ehrenamtliches Personal sichergestellt.

Die Feuerwehr Bergisch Gladbach beschäftigt derzeit 106 Beamte im mittleren, 10 Beamte im gehobenen, einen Beamten im höheren feuerwehrtechnischen Dienst sowie 6 Feuerwehrbeamte in der Ausbildung. Hinzu kommen rund 200 ehrenamtliche Angehörige der Feuerwehr. 25 Tarifbeschäftigte werden ausschließlich in der Notfallrettung und im Krankentransport eingesetzt, sowie wie 6 Mitarbeiter in der Verwaltung. Die Jugendfeuerwehr besteht aus rund 120 Mädchen und Jungen in 5 Gruppen im Alter zwischen 10 und 18 Jahren.

In der Stadtmitte und in Bensberg befindet sich je eine ständig besetzte Feuer- und Rettungswache und in Refrath eine Rettungswache. Die fünf ehrenamtlichen Einheiten sind teils in den Feuerwachen und teils in eigenständigen Feuerwehrhäusern untergebracht. Die Feuerwehr Bergisch Gladbach betreibt eine eigene Feuerwehrschule.

Tagged with →  
Share →