In den letzten Tagen erreichen uns vermehrt Fragen, ob Angehörige der Feuerwehr Bergisch Gladbach die Montage von Rauchmeldern in privaten Wohnungen oder Häusern kontrollieren. Insbesondere in sozialen Netzwerken kursieren hierzu Gerüchte, dass Personen im Namen der Feuerwehr diese kontrollieren würden. Dies ist nicht Aufgabe der Feuerwehr.

So weisen wir vorsorglich darauf hin, dass die Feuerwehr keinerlei Kontrollen durchführt, ob Rauchmelder in privaten Wohnungen verbaut sind. Auch wird von der Feuerwehr niemand hierzu beauftragt.

Nach Rücksprache mit der Kreispolizeibehörde des Rheinisch-Bergischen Kreises sind keine tatsächlichen Betrugsfälle oder Geschädigte im Stadtgebiet von Bergisch Gladbach bekannt.

Die Feuerwehr ist nicht für die Kontrolle zuständig. In NRW ist der Eigentümer für die Installation verantwortlich. Der Mieter ist in der Pflicht, die Funktionstüchtigkeit der Geräte zu gewährleisten. Kontrolliert wird das nicht.

Es ist aber nicht auszuschließen, dass Personen aufgrund der geänderten Gesetzeslage zum 01.01.2017 sich in betrügerischer Absicht Zutritt zu Wohnungen und Häusern verschaffen wollen. Ab dem neuen Jahr müssen alle Wohnungen und Häuser mit Rauchmeldern ausgestattet sein.

Die Feuerwehr Bergisch Gladbach:

Die Feuerwehr Bergisch Gladbach ist eine der größten Freiwilligen Feuerwehren mit hauptamtlichen Kräften in NRW. Der Brandschutz in Bergisch Gladbach wird durch haupt- und ehrenamtliches Personal sichergestellt.

Die Feuerwehr Bergisch Gladbach beschäftigt derzeit 106 Beamte im mittleren, 10 Beamte im gehobenen, einen Beamten im höheren feuerwehrtechnischen Dienst sowie 6 Feuerwehrbeamte in der Ausbildung. Hinzu kommen rund 200 ehrenamtliche Angehörige der Feuerwehr. 25 Tarifbeschäftigte werden ausschließlich in der Notfallrettung und im Krankentransport eingesetzt, sowie wie 6 Mitarbeiter in der Verwaltung. Die Jugendfeuerwehr besteht aus rund 120 Mädchen und Jungen in 5 Gruppen im Alter zwischen 10 und 18 Jahren.

In der Stadtmitte und in Bensberg befindet sich je eine ständig besetzte Feuer- und Rettungswache und in Refrath eine Rettungswache. Die fünf ehrenamtlichen Einheiten sind teils in den Feuerwachen und teils in eigenständigen Feuerwehrhäusern untergebracht. Die Feuerwehr Bergisch Gladbach betreibt eine eigene Feuerwehrschule.

Share →