Aus unbekannten Gründen kam es zu einem Brand einer städtischen Kehrmaschine in Bensberg in der Straße Am Stockbrunnen Höhe Rathaus. Der Fahrer bemerkte Rauch, der zwischen Aufbau und Führerhaus aufstieg und versuchte mit einem Feuerlöscher die bereits sichtbaren Flammen niederzuschlagen, jedoch ohne Erfolg. Bei Eintreffen der Feuerwache Süd, die nur 500 m bis zur Einsatzstelle fahren mussten, brannte der Lkw bereits erheblich. Durch die Vornahme von 2 C-Rohren konnte das Feuer, das zwischenzeitlich auch auf das Führerhaus übergeschlagen war, schnell unter Kontrolle gebracht werden. Da es jedoch auch innerhalb der Müllpresse brannte, musste der Behälter über vorhandene Öffnungen von außen mit Schwerschaum geflutet werden. Auch diese Maßnahmen zeigten schnell Erfolg. Die Einsatzstelle konnte nach 70 Minuten an den Betriebshof übergeben werden, der den Abtransport der Kehrmaschine veranlasste.

 

Tagged with →  
Share →