Ort:   Bergisch Gladbach – Gronau, Lutonstraße
Datum: 25.02.2016
Zeit:   14:13
Lage:   Küchenbrand mit einer schwerverletzten Person

Maßnahmen zur Gefahrenabwehr:

Die Feuerwehr Bergisch Gladbach wurde um 14:13 mit dem Stichwort „Küchenbrand mit Menschenleben in Gefahr“ in die Lutonstraße in Gronau alarmiert. Im Erdgeschoss eines zweigeschossigen Mehrfamilienhauses brannte Fleisch in einem Topf auf dem Herd.

Eine Mann wurde vermisst.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde unmittelbar die Menschenrettung durch zwei Trupps über den Balkon und parallel über die Wohnungstüre unter Atemschutz und C-Rohr eingeleitet.

Nach kurzer Zeit konnte eine ältere männliche Person in der Wohnung bewusstlos aufgefunden werden. Sie wurde vom Notarzt medizinisch erstversorgt und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Das angebrannte Essen wurde ins freie gebracht und dort abgelöscht.

Eingesetzte Einheiten:

  • Wache Nord
  • LZ Stadtmitte
  • Einsatzführungsdienst
  • LZ Paffrath/Hand
  • Wache Süd
  • A-Dienst

Personalstärke:

  • 17 Hauptamtliche Kräfte
  • 9 Ehrenamtliche Kräfte
  • 6 Rettungsdienst

Einsatzleiter: Axel Merten

Share →