Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der August-Kierspel-Straße im Stadtteil Hand von Bergisch Gladbach informierten heute Vormittag gegen 11:00 Uhr die Feuer- und Rettungsleitstelle des Rheinisch-Bergischen Kreises, daß ihnen ein Graupapagei zugeflogen sei. Der Anrufer bat die Feuerwehr um Hilfe.

Die Leitstelle entsandte daraufhin ein Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache Nord zum Anrufer.

Bei Eintreffen der Feuerwehrbeamten wurde ein gepflegter Graupapagei auf dem Balkongeländer der Wohnung im 9. Obergeschoss vorgefunden. Ein Beamter versuchte nun Zutrauen zu dem Tier zu finden. Der Papagei reagierte anfangs aber mit einigen Fluchtversuchen im Wohnzimmer des Anrufes, setzte sich aber immer wieder auf das Balkongeländer. Letztlich gelang es aber mit Ruhe und etwas Futter den Papageien einzufangen. Das Tier wurde von der Feuerwehr ins Tierheim nach Kürten verbracht.

Da der Papagei in einem gepflegten Zustand und zusätzlich noch beringt ist, gehen wir davon aus, dass das Tier entflogen ist. In der Anlage finden Sie 2 Bilder von dem Papagei. Der Eigentümer kann sich an das Tierheim Kürten unter der Rufnummer (0 22 68) 62 92 wenden.

Tagged with →  
Share →

Schreibe einen Kommentar