Ort:    Bergisch Gladbach-Hand, Carl-von-Ossietzky-Straße
Datum:  30.12.2012
Zeit:   21:28
Lage:   Feuer in Wohnhaus

Maßnahmen zur Gefahrenabwehr:

Die Feuer- und Rettungsleitstelle des Rheinisch-Bergischen Kreises wurde heute um 21:28 Uhr über Notruf 112 über einen Wohnungsbrand in einem Einfamilienhaus in der Carl-von-Ossietzky-Straße im Stadtteil Hand von Bergisch Gladbach informiert.

Da der Anrufer nicht ausschliessen konnte, dass sich noch Personen in dem Gebäude befinden, entsandte die Leitstelle umgehend die Einsatzkräfte der beiden hauptamtlichen Wachen Nord und Süd, die ehrenamtlichen Löschzüge Paffrath/Hand und Stadtmitte sowie Rettungsdienst und Notarzt an die Einsatzstelle.

Bei Eintreffen der ersten Einheit konnte ein Feuer im Dachgeschoss eines Einfamilienhauses (Reihenendhaus) bestätigt werden. Um in das Gebäude vorzudringen, musste sich die Feuerwehr gewaltsam Zutritt zum Gebäude verschaffen. Nachdem der Zutritt in das Gebäude gelungen war wurde umgehend die Menschenrettung eingeleitet. Glücklicherweise wurden keine Personen im Gebäude vorgefunden.

Das Feuer wurde im Innenangriff durch die Feuerwehr bekämpft und war bereits gegen 21:50 Uhr unter Kontrolle.

Das Gebäude wurde während der Löscharbeiten mittels Hochleistungslüfter entraucht. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte eine Brandausbreitung verhindert werden.

Die Bewohner des Hauses trafen im Verlauf der Löscharbeiten an der Einsatzstelle ein. Ihnen wurde empfohlen, dass Haus die Nacht über nicht zu nutzen.

Die Einsatzstelle wurde gegen 22:30 Uhr an die Polizei übergeben.

Eingesetzte Einheiten:

LZ Paffrath/Hand, Wache Nord, Rettungsdienst, Einsatzführungsdienst, LZ Stadtmitte, Wache Süd

Personalstärke:

14 Hauptamtliche Kräfte
21 Ehrenamtliche Kräfte
4 Rettungsdienst
Sonstige: Polizei

Für Rückfragen:

Einsatzleiter: Bernd Schader
Telefon: 02202 238-0
Pressesprecher: Elmar Schneiders
Telefon: 02202 238-538

Share →