Ort: Bergisch Gladbach – Katterbach, Katterbachstr.
Datum: 29.11.2012
Zeit: 20:13
Lage: Küchenbrand – Rauchmelder alarmiert Nachbarn

Maßnahmen zur Gefahrenabwehr:

Die Feuer- und Rettungsleitstelle des Rheinisch-Bergischen Kreises wurde heute Abend um 20:13 Uhr von Anwohnern aus dem Wohnpark Klutstein über einen ausgelösten Rauchmelder in einer leerstenden Wohnung im Wohnpark Klutstein informiert. Ausserdem wurde Brandgeruch festgestellt.

Die Leitstelle entsandte aufrgrund der Meldung umgehend die hauptamtlichen Wachen Nord und Süd sowie die ehrenamtliche Löschgruppe Schildgen an die Einsatzstelle.

Bei Eintreffen der ersten Einheit wurde über über des Teleskopmast der Feuerwehr ein Zugang zum Balkon geschaffen. Es konnte Brandrauch in der Wohnung festgestellt werden. Ein Raumelder hatte offensichtlich ausgelöst.

Die Feuerwehr verschaffte sich gewaltsam Zutritt zu der unbewohnten Wohnung und konnte einen Kleinbrand in der Küche der Wohnung schnell löschen.

Die Wohnung wurde gelüftet und die Einsatzstelle kurz nach 21:00 Uhr an die Polizei übergeben.

Eingesetzte Einheiten:
Einsatzführungsdienst, Wache Süd, LG Schildgen, Wache Nord

Personalstärke:
14 Hauptamtliche Kräfte
9 Ehrenamtliche Kräfte
Sonstige: Polizei

Für Rückfragen:
Einsatzleiter: Klaus Peter Jung
Pressesprecher: Elmar Schneiders
Telefon: 02202 238-538

Share →